14 September 2012

Juniorek 2


Meine Lieben!

Herzlichen Dank für Eure lieben Worte zu unseren Katzten und das Mitgefühl!

Ich will noch hinzufügen dass es hier unter uns noch sooo viele andere Tierfreunde gibt die sich SO liebevoll um Ihre Vierbeiner kümmern:-)
Ihr seid einach toll!

Ich schreibe selten über solche Themen aber diese Katzen- und Hunde Horror - Stories kriege ich fast täglich mit, jedes mal wenn ich mit meiner Mutti telefoniere könnte ich heulen. Ich denke wirklich hier in der Umgebung gibt es mehr Katzen- und TiereHasser denn Menschen die tiefreundlich sind.

Soll ich Euch erzählen was hier so manchmal los ist? Wieviele Katzen im letzten Jahr in dieser Nachbarschaft verschwunden sind? Nee ich behalte das alles lieber für mich NUR was tun??
Ignorieren, die Klappe halten und jedes mal hoffen dass die eigene Katzte nach Hause zurückkehrt!? und dass man keine weitere im Gebüsch findet?

Junior hat die OP gut überstanden.
Es ist schlimmer als wir dachten, sein Hüftgelenk wurde entfernt, es wird sich wohl eine "weiche Hüfte" aus dem restlichen Gewebe bilden. 
Jetzt heisst es 10 Tage Ruhe, 10 Tage daheim etc.
Morgen früh fahren wir wieder zur Kontrolle.
Hier das Fotos, die Narbe zeig ich euch natürlich nicht!

*

Kobitki cudowne dziekuje wam strasznie za wszystkie mile slowa i za to ze dzielicie z nami smutek, zmartwienie i zarazem okropna zlosc.

Chcialam jeszcze dodac, ze tyle tutaj miedzy nami cudownych zwierzecych mam, znam was i podziwiam, jestescie cudowne!

Kochane  moje to jest tak, ze takie kocie sytuacje sa tu na porzadku dziennym i nie ma na to rady! 
Tak jest od lat, mam wrazenie, ze tu jest wiecej ludzi ktorzy nienawidza zwierzat niz takich co kochaja. Gdybym wam powiedziala ile kotkow zginela tutaj tylko w tym roku to byscie pewnie nie uwierzyly, my nie mamy na to sily! Rodzice i sasiedzi przyjaciele i inni dobrzy wlasciciele czworonogow probuja wszystkiego ale ciezko bardzo walczy sie z przebieglym, ukrytym zlem. 
Wypuszczajac kotka na dwo musisz ciagle sie bac ze moze nie wrocic, albo wroci podtruty czy okaleczony.
Sorki wiem, ze to straszny temat ale juz nie wiem czasem czy milczec czy cos pisac czy cos to zmieni?

Juniorek przetrzymal operacje dobrze ale jest nawet ciut gorzej niz myslelismy, usunieto mu staw biodrowy, teraz z pozostalej tkanki ma utworzyc sie tzw. staw miekki mam nadzieje, ze ja laik nie pomylilam zadnych medycznych terminow.
!0 dni w kolnierzu, minimum ruchu, 10 dni w domku, jak o to wytrzyma:-) no i najwazniejsze zeby wszystko sie dobrze zagoilo!
Rane ma wielka ale nie bede wam jej pokazywac!:-)
Jutro rano jedziemy do kontroli a potem wracamy do siebie, Juniorek zostaje tu u rodzicow.




*

Vor kurzem noch im Kürbchen und jetzt möchte er auf den Schoß:-)* Przed chwilka jeszcze  w koszyczku a juz sie prosil zeby wziasc go na kolanka:-)

Wir schicken Euch ganz liebe Grüße und gehen uns jetzt um Junior kümmern, euch einen schönen Abend!

Pozdrawiamy Was cieplutko i idziemy pilnowac Juniorka, wam milego wieczorku!

XOXO

Syl

57 comments

  1. Trzymam za Juniorka mocno kciuki.... Moje serduszko bije dla niego:*** niech zdrowieje i nic go nie boli... Buziaki

    ReplyDelete
  2. O matko, dopiero teraz doczytałam o Juniorku. Sama poczęstowałabym tęgim kopniakiem tego twardziela....
    Trzymam kciuki za kociaka!!!!!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dzieku Renatko! Nie ma mocnych na tego sasiada nawet ostatnio straz miejscka stanela po jego stronie bo tez nie lubia kotow!

      Delete
  3. Hallo liebe Syl

    freut mich sehr, dass die Operation gut ausgefallen ist, obwohl es leider schlimmer war, als ihr gedacht habt!! tut mir leid.....
    wie kann man blosssss so gemein und diese lieben Tiere hassen....... denen sollte man manchmal das gleiche machen....

    Die machen doch keinem was.....ich liebe Katzen über alles!!!! hatte immer schon Katzen... ausser als dann mein jüngerer Sohn geboren ist wegen Katzenallergie, konnte ich leider keine mehr haben... Inzwischen ist sie ihm vergangen, hat also fast 8 Jahre gebraucht, und jetzt haben wir unseren lieben Dipsy, und den geben wir nicht mehr her......

    Gute Besserung deiner Katze und kann nachvollziehen, wie du dich dabei fühlst..... ich würde auch alles für sie machen....

    Erzähle dir dann mal eine Geschichte die ich erlebt habe zum Glück ein Happyend, aber wäre zu lang..

    wünsche dir ein schönes Wochenende und kuschele sie von mir.))

    GGLG Tanja

    ReplyDelete
    Replies
    1. Freue mich dass die Allergie jetzt weg ist und Ihr Dipsy habt denn mit Katzen ist das Leben einfacj viel schöner stimmts??:-)))))) Bin auf die Geschichte gespannt, grüße Dich ganz lieb und danke für die Unterstützung!

      Delete
  4. Oh jeh... ich bin ganz erschrocken, was du in deinem letzten Post und auch heute schreibst. Soooo traurig. Aber ich finde es so schön, dass ihr helft. Ich hätte so gerne auch eine Katze, bin aber leider allergisch :(
    Ich wünsche eurem Junior gute Besserung, dass er bald wieder fein rumspringen kann. Und euch trotz der traurigen Zustände dort noch einen wunderschönen Urlaub und ganz viel liebe Zeit mit deiner Mami.
    Liebe Grüße, Emma

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dafür kannst Du dich liebe Emmalein über unsere Katzenfotos immer erfreuen:-))) Ganz liebe Grüße

      Delete
  5. ojej jaka szkoda takiego fajnego futrzaka,jak mielismy naszego kocura to raz przyszedl zraniony do domu wystraszony przesiedzial w szafie pare dni ,boroczek,ale doszedl do siebie,do dzisiaj nie wiemy co sie stalo,teraz juz rozumiem dlaczego maz go nie chcial wypuszac na dwor...............pozdrawiam:P

    ReplyDelete
    Replies
    1. No i mial maz pewnie racje wtedy ale z drugiej strony tak ciezko jest trzymyc je w domku, sciskam i pozdrawiam

      Delete
  6. Alles Gute Deinem Kater, dass er sich gut erholt!! Das muss ja ein heftiger Tritt gewesen sein, unfassbar.Ich kann es nicht verstehen. Hier in der Gegend gab es eine zeitlang auch lauter mysteriöse Katzenfälle, mehrere Katzen waren verschwunden, oder plötzlich krank, mein Kater hatte einen aufgeschlitzten Bauch...alles ziemlich zur gleichen Zeit. Ich vermute, da war auch so ein Katzenhasser am Werk. Leider.
    LG
    Tinka

    ReplyDelete
    Replies
    1. O wow liebe Tinka einen aufgeschlitzten Bauch?? oh das tut mir so leid! Es ist wirklich unfassbar und so erschreckend! Dir auch lieeebe Grüße!:-)

      Delete
  7. Trzymam za Juniorka mocno kciuki.... Moje serduszko bije dla niego:*** niech zdrowieje i nic go nie boli... Buziaki

    ReplyDelete
  8. Buziaki...Mocno trzymam kciuki za wyzdrowienie...

    ReplyDelete
  9. Mam nadzieję, że sąsiada ktoś potraktuje tak samo, jak on traktuje te niewinne kociaki. Niestety to częsty los zwierząt... Na szczęście są tacy ludzie jak Wy!

    ReplyDelete
  10. Liebe Syl,
    schöööön, daß er es gut überstanden hat!!! Er ist sooo süüüß!!! Lisa sagt, er sieht aus, als ob er eine Mütze trägt....hihi!
    Baby Boos sind auf dem Weg...;-))))
    Ich drück Dich, bis bald,
    Buzka, Barbara

    ReplyDelete
  11. Biedny kociulek, na pewno wszystko dobrze sie skonczy. Koty sa silne!
    sciskam

    ReplyDelete
  12. Huhu Syl,

    auch von mir die besten Gensungswünsche an den kleinen Racker.
    Ich liebe unsere zwei Kater auch über alles und wenn die beiden mal krank sind, dann kommt bei mir auch absolut die Mama raus. Sind eben meine zwei Babys :)

    LG Amarilia

    ReplyDelete
  13. Ach Syl,
    das viele Tierleid füllt mein Herz mit Trauer und ohnmächtiger Wut. Wenn ich lese, was den armen Kreaturen alles angetan wird, verfolgen mich die Bilder Tag und Nacht und rauben mir den Schlaf. Wie gut, dass es so tierliebende Menschen gibt, wie Deine Familie und nicht zu vergessen unsere liebe Unikum-Eve, die tatkräftig das Leid zu lindern versuchen!
    Sei ganz herzlich umarmt von
    Deiner Renate D.
    P.S.: Und Junior schicke ich einen ganz sanften Streichler!

    ReplyDelete
  14. Hallo Du liebe
    Ich verstehe nicht, warum es Menschen gibt, die so gemein zu anderen Lebewesen sein können....man sollte echt das selbe mit ihnen machen!
    Aber es ist ganz, ganz toll von Dir (oder Euch) das Du Dich kümmerst. So wird es Eurem Junior bestimmt ganz, ganz schnell wieder besser gehen und er wird es euch bestimmt danken.
    Ich drück Dich und den kleinen Kater (wir müssen mal wieder "quatschen")
    Liebe Grüße
    Gabi

    ReplyDelete
  15. az sie plakac chce.. ehh szkoda gadac..
    mam nadzieje ze kicius szybko do zdrowia wroci! tryzmam kciuki! pomiziaj go ode mnie jesli zdazysz przed wyjazdem :D

    ReplyDelete
  16. Teraz kiedy otoczony jest miłością ma sens życia by wyzdrowieć i żyć dla Was;-)wielki uściski dla Was..jesteście cudowni!!!!!

    ReplyDelete
  17. ojj biedny kotek.
    Pamiętam jak mój pies się z ty męczył

    ReplyDelete
  18. Liebe Syl,
    fein, dass der kleine Kerl die OP gut überstanden hat!!!! Das Foto von ihm hat mich gestern schon so berührt. Wie kann man so einem süßen Racker was antun??? Mich triebt sowas echt um und ich kann dann oft nur schlecht schlafen, weil ich das einfach nicht fassen kann!!!
    Es ist aber soooo schön, dass Ihr helft!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    ReplyDelete
  19. Żadne zwierzę nie byłoby w stanie robić takich rzeczy jak ludzie. Ściskam Waszego kitka i mam nadzieję, że szybko dojdzie do siebie.
    pozdrawiam,
    Marta

    ReplyDelete
  20. Liebste Syl, lieber Bryan,
    ich bin froh, dass Junior alles gut überstanden hat. Ich drück dich und deine Familie für eure Tierliebe und das ihr euch so lieb um diese armen Katzen kümmert.
    Ganz ganz viele Busserln von Tatjana

    ReplyDelete
  21. Dużo zdrówka dla Juniorka:) jest słodki,mam nadzieję,że sobie poradzi..Niestety podłość ludzka czasami nie zna granic:(

    ReplyDelete
  22. Liebe Syl,
    ich finde das so unglaublich und so unglaublich toll, was ihr für diese Tiere macht! Absolut nachahmenswert! Hoffentlich geht es Junior bald besser!
    'drück Dich!
    Mina

    ReplyDelete
  23. będzie dobrze...wierzę w to. buziaczki dla Was i pozdrowienia dla rodziców :**

    ReplyDelete
  24. Oh wei - so ein armer kleiner Patient ... wir haben hier auch schon DRAMEN mit unseren Kaninchen erlebt ... Die Tiere die bei uns leben gehören einfach zur Familie, wir leiden mit ihnen wenn sie krank sind ....
    Tja und die Tierarztrechnungen kann auch keiner verstehen ... manche sagen dafür hättet ihr 10 neue bekommen ... wir wollen aber keine Neuen - wir lieben die die wir jetzt haben und würden alles für sie tun...
    Gute Besserung an den kleinen Patienten ..
    Jutta

    ReplyDelete
  25. Jak dobrze ze tarfil pod Wasza opieke!
    Wylize sie z tego szybko. :o)

    ReplyDelete
  26. moja psina też miała dziś operacje usuniecia guza i wiem, jaki to stres, więc zycze, zeby kot szybko doszedl do siebie, piesek tez nosi kolnierz ;)

    ReplyDelete
  27. O kurcze! Syl, co ja tu czytam!!? to nieludzkie, żeby tak traktować bezbronne zwierzęta!
    na szczęście, dla równowagi, są też dobrzy ludzie, którym nie obcy jest ich los :) Juniorek jest śliczny!! ale jak on będzie dalej funkcjonował????
    Uściski i mimo wszystko dobrego wypoczynku :)
    Pozdrowienia dla Mamusi!!!

    ReplyDelete
  28. Oby koteczek jak najszybciej wrocil do zdrowia..Milego weekendu!

    ReplyDelete
  29. Liebe Syl,
    oh, wie schön, alles ist gut gegangen...ich drücke euch die Daumen, das jetzt alles wieder gut wird.
    So ein süßer Kerl!
    Lieben Gruß
    Claudia

    ReplyDelete
  30. Liebe Syl ,
    das sind ja Neuigkeiten - dass die Op doch schlimmer war als gedacht .....
    Aber nur eines ist wichtig , der kleine Kerl hat die Op gut überstanden & mit viel Liebe , Ruhe & Geduld wird er sich auch an eine weiche Hüfte gewöhnen .

    Liebe Grüße an alle Samtpfoten , an deine Eltern & euch ,
    Christine

    ReplyDelete
  31. Boże czy ci ludzie powariowali....dzięki Bogu juz po...oby teraz wracała do zdrówka....maleństwo biedne:))))

    ReplyDelete
  32. Ucałuj koteczka..kocham zwierzęta i mocno przejmuję się takimi sprawami..dlatego życzę zdrówka a Tobie cierpliwiosci.

    ReplyDelete
  33. z twarzy Juniorka widać, że da radę :) tylko musicie go dużo głaskać i trzymac na kolanach !!!!
    Syl, sciskam Cie mocno :)

    ReplyDelete
  34. wygląda na niezłego łobuza - bardzo podobny do mojego Łatki (z twarzy :)), trzymam za Was kciuki, żebyście go upilnowali. Łata po kastracji w nocy zrobił rozróbę i musieliśmy go wypuścić!
    Pozdrawiam

    ReplyDelete
  35. Strasznie smutna historia z ostatniego posta. To straszna, nie moge tego czytac, bo mam jakis bol nie do zdarcia. Ile zwierzat cierpi przez czlowieka!
    Trzymam za Was kciuki. Wszystkeigo dobrego.

    Dagi

    ReplyDelete
  36. Codziennie Juniorek ma u mnie długą chwilę trzymania kciuków. Aż wyzdrowieje :)

    Chce się wierzyć w takich chwilach, że wszystko do nas wraca. I do kogoś, kto skrzywdził jakąkolwiek słabszą od siebie istotę wróci w dwójnasób.
    Może to brzmi brzydko i mściwie, ale jak inaczej potwora nauczyć, żeby się hamował? :(

    ReplyDelete
  37. Tak takie historie wkurzają mnie niewymownie! A polskie instytucje, które powinny zjawisku przeciwdziałać, zupełnie sobie z tym nie radzą. Nie radzi sobie z tym także większość postronnych obserwatorów, którzy często są ślepi i głusi na taką przemoc. Możnaby wylać morze żółci i łez, ale raczej ważniejsze, że ktoś pomaga, choćby w ograniczonej mierze. Mnie cieszy to, że widzę że Junior mimo kołnierza i przebytej operacji wygląda na uspokojonego i czującego się bezpiecznie. Dzięki dobrym ludziom.♥

    ReplyDelete
  38. What a brave cat. I hope he get well soon.

    Hugs

    ReplyDelete
  39. Kotku zycze szybkiego powrotu do zdrowia.

    ReplyDelete
  40. Biedny Juniorek ;((( Ale miał ogromne szczęście że trafił na Was. Na bóle nerkowe mam bolące zastrzyki, spałam dziś po nim aż 6 godzin, jutro idę do urologa na cito. Też na pewno mam kamienie, usg nie wyszło bo przysłoniły jelita. Potrzebna urografia, drugi już raz będę ją mieć i bardzo się boję, ostatnio zrobiło mi się niedobrze w trakcie. Pozdrawiam i dużo zdrówka dla wszystkich kotków, to bardzo mądre zwierzęta. :)

    ReplyDelete
  41. biedaczysko... trzymam kciuki, żeby było dobrze!

    Skarbie, dotarło może cos do mamy twojej?

    ushii
    (nie mogę się zalogować)

    ReplyDelete
  42. Oh, das lese ich jetzt erst. Nicht zu fassen, wie man einem harmlosen Tierchen so etwas antun kann. They are innocent...
    Ja, ich muss andauernd weinen und ich habe auch Alpträume. Ich bin Mitglied im Tierschutz und da bekomme ich täglich absolute Horrorgeschichten mit, es ist unfassbar! Die Menschen sind alle krank. Aber ich halte nicht den Mund. Das Thema muss unbedingt angesprochen werden und das tue ich hier in der Nachbarschaft.
    Je mehr man davon spricht, desto mehr werden erfahren was so alles zu den lieben Tierchen passiert - und ich hoffe!! - was unternehmen.
    Thank God for people like you ♥
    Duni

    ReplyDelete
  43. das ist ja unfassbar... Ich hoffe die Katze ist bald wieder gesund und kommt mit der "weichen" Hüfte gut klar. Meine Katze Mimi war eine reine Wohnungskatze, ich hatte einfach zu viel Angst um sie....
    Liebe Grüße und alle guten Wünsche
    ♥Puschkalina♥

    ReplyDelete

Syl loves. All rights reserved. © Maira Gall.